Allgemeine Geschäftsbedingungen

on Januar 28 by

Leistungen

Die Workshops, Seminare, und Schulungen, die auf der Webseite www.mario-dirks.de angeboten werden, sind Fortbildungsveranstaltungen der Fotoakademie Norderney. Diese Veranstaltungen richten sich im wesentlichen an Fotointeressiertes Publikum. Die Schulungsinhalte sind je nach Workshop für Personen ohne jegliche Vorkenntnisse, für Personen die Vorwissen mitbringen oder nur für Profis bei speziellen Themen geeignet. Die der jeweiligen Ankündigung zu entnehmenden Themen geben Auskunft darüber, welches Vorwissen erforderlich ist.

Zusätzliche Leistungen

wie Verpflegung oder Übernachtungen oder andere Zusatzleistungen sind der jeweiligen Vorankündigung zu entnehmen. Die dort aufgeführten Leistungen sind Bestandteil des Vertrages.

Ankündigungen und Preise

Alle von der Fotoakademie Norderney veröffentlichten Ankündigungen und Angebote sind freibleibend. Redaktionelle Fehler oder Irrtümer sind nicht auszuschließen. Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Workshop-Ankündigungen enthalten eine Beschreibung der wesentlichen Inhalte, die in dem Workshop vermittelt werden. Die Workshops der Fotoakademie Norderney sind besondere Schulungsveranstaltungen, bei denen im Rahmen der Live-Workshops individuell auf die Teilnehmerbedürfnisse eingegangen wird. Deshalb kann je nach Teilnehmerbesetzung und Interesse von den Inhalten im Einzelfall etwas abgewichen werden.

Verbindliche Anmeldung durch Teilnahmebestätigung und Zahlungsbedingungen

Mit der Anmeldung über das Anmeldeformular, Telefonisch oder per Email akzeptiert der Teilnehmer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Der Vertrag über die verbindliche Teilnahme an dem Workshop kommt mit dem Zugang der Teilnahmebestätigung zustande. Die Rechnungsstellung erfolgt per Post oder mail. Der Betrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungseingang fällig.

Rücktritt

Nach Zustandekommen des Vertrages ist ein Rücktritt vom Vertrag grundsätzlich nicht mehr möglich. Wenn ein Teilnehmer aus persönlichen Gründen, oder aufgrund von Krankheit nicht teilnehmen kann, so ist die Teilnahme einer anderen Person, die der Teilnehmer der Fotoakademie Norderney benennt, möglich. Es empfiehlt sich der Abschluss einer (Reise)Rücktrittversicherung o.ä. Bitte beachten Sie auch Ihr Widerrufsrecht am Ende dieser AGBs.

Rücktrittsrecht bei Ausfall eines Workshops
Es ist möglich, dass ein Workshop aufgrund Krankheit des Workshop-Leiters oder bei Open-Air-Workshops witterungsbedingt ausfällt. In diesem Fall wird versucht für den Workshop ein Ersatztermin zu finden. Der Teilnehmer hat nun das Recht vom Vertrag zurück zu treten, das heißt er muss den angebotenen Ausweichtermin nicht wahrnehmen. Der Teilnehmer bekommt in diesem Fall die geleistete Vergütung erstattet.

Nutzungsrechte

Die im Rahmen der Workshops ausgehändigten Schulungsunterlagen, Bilder, Filme, Multimediawerke oder sonstigen, urheberrechtlich geschützten Werke dürfen von den Teilnehmern nur im Rahmen des Workshops genutzt werden. Insbesondere die nachträgliche Vervielfältigung, Herstellen von Kopien und Veröffentlichungen jeder Art sind ohne die ausdrückliche Zustimmung der Fotoakademie Norderney und des jeweiligen Referenten nicht zulässig. Das Nutzungsrecht an den Unterlagen besteht lediglich für den persönlichen Gebrauch und für weitere, persönliche Studienzwecke. Jede darüber hinaus gehende Nutzung ist nicht gestattet, insbesondere jede Kommerzielle. Werden im Rahmen des Workshops von den Teilnehmern eigene Bilder erstellt, so sind insbesondere das Recht am eigenen Bild, Urheberrechte, Markenrechte und Persönlichkeitsrechte zu berücksichtigen. Für den Erwerb von Nutzungsrechten ist im Einzelfall mit dem Künstler, dem Workshopleiter, dem Modell, dem Urheberrechtsinhaber oder sonstigen Rechteinhabern eine gesonderte Absprache zu treffen. Es besteht kein Anspruch auf Einräumen von Nutzungsrechten, die über die Nutzung im Rahmen des Workshops hinaus gehen.

Die Workshops werden in der Regel im Rahmen einer Review auf der Homepage der Fotoakademie Norderney veröffentlicht um stattgefundene Workshops nachträglich zu dokumentieren. Sollte ein Workshopteilnehmer im Rahmen dieser Veröffentlichung nicht abgebildet sein, so bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.

Haftung

Die Teilnahme an allen Workshops und Veranstaltungen der Fotoakademie Norderney erfolgt auf eigene Gefahr. Die Fotoakademie Norderney haftet nicht für Schäden, die durch den Teilnehmer oder den Workshopleitern an der eigenen Ausrüstung entstehen, sofern weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann. Die Fotoakademie Norderney haftet auch nicht für die Schäden, die sich Teilnehmer untereinander zufügen. Eine Garantie für die Richtigkeit von Aussagen oder Informationen, die im Rahmen von den Workshops vermittelt werden, wird nicht übernommen.
Für einen reibungslosen Ablauf der Workshops ist es unerlässlich, dass die Teilnehmer den Weisungen des/der Kursleiter(s) befolgen. Teilnehmer, die andere behindern oder auf andere Art den Ablauf der Veranstaltung stören, können nach vorheriger Abmahnung von der weiteren Veranstaltung ausgeschlossen werden, ohne Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

Qualitätsversprechen

Die Fotoakademie Norderney läßt nur Referenten oder Schulungsleiter zu, die durch ihre Arbeit, Ausbildungen oder Referenzen bereits unter Beweis gestellt haben, daß sie Experten in dem jeweiligen Bereich, in dem sie unterrichten, sind.

Vertragspartner

Vertragspartner ist die Fotoakademie Norderney. Fotoakademie Norderney ist die Geschäfts- und Firmenbezeichnung des Fotografen Mario Dirks, Nettelbeckstraße 9, 26131 Oldenburg

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht Ihre Anmeldung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich zu widerrufen. Die Frist beginnt mit Absendung Ihrer Anmeldung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an oben stehende Adresse.
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn zwischen der Anmeldung und dem Workshop weniger als zwei Wochen liegen oder Sie sich durch Teilnahme am Workshop mit der Dienstleistung einverstanden erklären.

Comments are closed.